Unser junges, engagiertes Team ermöglicht es Ihnen, mittels eines breit gefächerten Angebots an verschiedenen Arten von Elektrotherapie und Ultraschall Ihr Befinden zu verbessern, Schmerzen zu lindern und Bewegungen zu erleichtern.

In der Elektrotherapie wird elektrischer Strom therapeutisch angewendet. Während der Anwendung durchfließen Gleich- oder Wechselstrom den Körper oder Körperteile. Dazu werden entweder Elektroden an der Hautoberfläche angebracht oder man benutz ein Wasserbad, in dem die Elektroden installiert sind.

Elektrotherapie1

Eine Sonderform stellt die Iontophorese dar. Dabei wird ein Medikament mittels Strom ins Gewebe transportiert. Der Effekt kann dazu führen, dass ein Vielfaches an entsprechenden Arzneistoffen in kürzerer Zeit ins Gewebe gelangt. Die Verteilung des Medikamentenwirkstoffes geschieht über die in der Haut liegenden Blutgefäße.

Nach Unfällen, Operationen usw. kommt es relativ rasch zum Muskelabbau der betreffenden Körperregion. Die Anwendung von Schwellstrom hilft dem schwachen Muskel wieder mehr Masse aufzubauen. Dies ist besonders wirksam bei PatientInnen mit Bewegungseinschränkungen (z.B.: RollstuhlfahrerInnen).

Zusätzlich bieten wir noch Ultraschalltherapie an. Darunter versteht man eine Behandlung mit Schallwellen, welche die Durchblutung verbessert, die Dehnbarkeit kollagener Fasern erhöht, den Stoffwechsels steigert, Entzündungen hemmt und Schmerzen reduziert.

Nach einer Trainingseinheit im Hallenbad oder nach einer Gymnastikgruppe findet man Erholung im warmen Sandbett oder Entspannung auf einem unserer Massagebetten.